Wegen Kindesmissbrauchs vom BKA dringend gesucht

Anzeige

Wiesbaden – Das Bundeskriminalamt fahndet nach diesem Mann. Er soll zwischen 25 und 35 Jahren alt sein und steht in dringendem Verdacht, ein acht- bis neujähriges Mädchen in einer möblierten Wohnung sexuell missbraucht zu haben. Bild- und Videodateien von Täter und Opfer sind im sogenannten “Darknet” aufgetaucht.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Ermittler bestehen konkrete Anhaltspunkte dafür, dass sich der Täter, das Opfer und der Tatort in Deutschland befinden und die Missbrauchshandlungen zwischen Juni 2014 und August 2015 stattgefunden haben.

Es ist nicht auszuschließen, dass sowohl vor als auch nach diesem Zeitraum durch den abgebildeten Täter dieses und weitere Opfer missbraucht wurden oder auch noch werden.

Der Mann hat vermutlich starken Bartwuchs, blaue Augen und eine oval längliche Gesichtsform. Die Haare sind hellbraun bzw. dunkelblond. Besonders ist ein großflächiges, schwarz-rotes Tattoo auf der Außenseite seines linken Unterschenkels

Hinweise an das BKA unter der Rufnummer 0611 55-18444

 

Bildquelle:

  • BKA-Fahndung_Kinderpornos: bka
Anzeige