Wahlkampfauftakt von Marine Le Pen: Wenn sie gewinnt, ist die EU erledigt

Anzeige

Lyon – Die Chefin des französischen Front Nationaln Marine Le Pen, startet an diesem Wochenende offiziell ihren Präsidentschaftswahlkampf.

Bei einer zweitägigen Kundgebung in Lyon will sie die Grundzüge ihres Programms vorstellen. Le Pen hat für den Fall eines Wahlsieges bereits angekündigt, ein Referendum über den Austritt aus der Europäischen Union zu organisieren. Sie kann laut Umfragen mit dem Einzug in die Stichwahl in gut drei Monaten rechnen, allerdings liegt sie für die entscheidende Abstimmung deutlich hinten.

Für heute sind mehrere Reden und Diskussionsrunden geplant. Am Sonntagnachmittag spricht dann Le Pen zu ihren Anhängern.

Ebenfalls in Lyon hält am Samstagnachmittag auch der unabhängige Präsidentschaftskandidat Emmanuel Macron eine Kundgebung ab. Der ehemalige Wirtschaftsminister, der früher Mitglied der Sozialisten des scheidenden Staatschefs François Hollande war, tritt mit einem pro-europäischen Programm an und kann sich mittlerweile Hoffnungen auf einen Einzug in die Stichwahl gegen Le Pen machen.

Die Franzosen wählen ihren neuen Staatschef in zwei Runden am 23. April und am 7. Mai.

Bildquelle:

  • Marine_Le_Pen: dpa
Anzeige