TheGermanZ-Veranstaltung in Köln: “Was Europa von Trump lernen kann”

Anzeige

Köln – Die Online-Tageszeitung TheGermanZ beginnt im Oktober in Köln eine Veranstaltungsreihe mit spannenden Referenten zu verschiedenen Themen. Ein Glässchen Wein ist drin, Eintritt wird nicht erhoben (Spenden vor Ort erlaubt) und offene Rede und Widerspruch sind ausdrücklich erwünscht.

Im Zusammenarbeit mit dem Lindenthal Institut in Köln freut sich TheGermanZ auf einen Vortrag des ehemaligen US-Diplomaten (Berlin, Brüssel) und Mitarbeiter amerikanischer Think Tanks

TODD HUIZINGA

zum Thema:

“Was Europa von Trump lernen kann”

am Montag, 9. Oktober um 19.30 Uhr.

Wer dabei sein möchte bitte schnell eine Mail an k.kelle@the-germanz.de

schicken!

Anzeige

Über den Autor

Klaus Kelle
Klaus Kelle, Jahrgang 1959, gehört laut Focus-online zu den „meinungsstärksten Konservativen in Deutschland“. Der gelernte Journalist ist jedoch kein Freund von Schubladen, sieht sich in manchen Themen eher als in der Wolle gefärbten Liberalen, dem vor allem die Unantastbarkeit der freien Meinungsäußerung und ein Zurückdrängen des Staates aus dem Alltag der Deutschen am Herzen liegt. Kelle absolvierte seine Ausbildung zum Redakteur beim „Westfalen-Blatt“ in Bielefeld. Seine inzwischen 30-jährige Karriere führte ihn zu Stationen wie den Medienhäusern Gruner & Jahr, Holtzbrinck, Schibsted (Norwegen) und Axel Springer. Seit 2007 arbeitet er als Medienunternehmer und Publizist und schreibt Beiträge für vielgelesene Zeitungen und Internet-Blogs.