Polizist schießt bei Notre-Dame auf Angreifer

Bewaffnete französische Polizisten in Paris. Nahe der Kirche Notre Dame ist ein Polizist angegriffen worden. Foto: Ian Langsdon/Archiv
Anzeige

Paris – Ein Polizist hat in Paris bei der Kirche Notre-Dame auf einen Angreifer geschossen. Das bestätigte die Polizei. Der mutmaßliche Täter habe versucht, den Beamten anzugreifen.

Hintergründe des Zwischenfalls blieben zunächst offen.

Die Polizei teilte auf Twitter mit, es gebe einen Einsatz bei der Kirche im Herzen der Stadt. Sie rief dazu auf, den Bereich zu meiden.

Nach Angaben der Nachrichtenagentur AFP wurde der Angreifer verletzt.

Frankreich wird seit rund zweieinhalb Jahren von einer beispiellosen Terrorserie erschüttert, knapp 240 Menschen kamen dabei ums Leben.

Sicherheitskräfte waren mehrfach Ziel von Anschlägen. Mitte April war ein Polizist auf den Pariser Champs-Élysées von einem Gewalttäter erschossen worden.

Bildquelle:

  • Sicherheitskräfte in Paris: dpa
Anzeige