Paderborn büßt Tabellenspitze ein – St. Pauli siegt

Paulis Spieler bejubeln den Treffer zum 2:0 gegen den KSC nach Elfmeter durch Guido Burgstaller. Foto: Uli Deck/dpa - WICHTIGER HINWEIS: Gemäß den Vorgaben der DFL Deutsche Fußball Liga bzw. des DFB Deutscher Fußball-Bund ist es untersagt, in dem Stadion und/oder vom Spiel angefertigte Fotoaufnahmen in Form von Sequenzbildern und/oder videoähnlichen Fotostrecken zu verwerten bzw. verwerten zu lassen.
Anzeige

PADERBORN – Holstein Kiel hat seinen ersten Auswärtserfolg in der 2. Fußball-Bundesliga gefeiert.

Das Team von Interimscoach Dirk Bremser kam am Samstag beim SC Paderborn zu einem 2:1 (0:1) und sammelte wichtige Punkte im Tabellenkeller, während die Paderborner die Tabellenführung einbüßten.

Der FC St. Pauli ist nach einem 3:1 (2:0)-Erfolg gegen den Karlsruher SC erster Verfolger des neuen Spitzenreiters Jahn Regensburg. Fortuna Düsseldorf hingegen hat mit einem 2:1 (0:0) die Sorgen beim FC Ingolstadt weiter verstärkt.

Bereits am Freitag hatte Regensburg mit dem 3:2 gegen den FC Erzgebirge Aue im Kampf um die Spitze vorgelegt. Außerdem besiegte der FC Heidenheim den SV Darmstadt 98 mit 2:1.

Bildquelle:

  • Torjubel: dpa
Anzeige