Ohne militärische Maßnahmen sind Staatsverbrecher nicht zu stoppen

Anzeige

von KLAUS KELLE

Es sei jetzt an der Zeit, zum “diplomatischen Prozess” zurückzukehren, sagt gerade der Korrespondent im Fernsehen. Zu welchem diplomatischen Prozess? Assad und Diplomatie? Barbaren und Verhandlungen? Folterer, Kriegsverbrecher und Giftgas-Bombardierer verdienen keinen diplomatischen Prozess. Sie müssen aus dem Amt gejagt werden. Und das ist ohne Militär nicht möglich. Die Assads und Kims dieser Welt verstehen nur diese Sprache.

Anzeige

Über den Autor

Klaus Kelle
Klaus Kelle, Jahrgang 1959, gehört laut Focus-online zu den „meinungsstärksten Konservativen in Deutschland“. Der gelernte Journalist ist jedoch kein Freund von Schubladen, sieht sich in manchen Themen eher als in der Wolle gefärbten Liberalen, dem vor allem die Unantastbarkeit der freien Meinungsäußerung und ein Zurückdrängen des Staates aus dem Alltag der Deutschen am Herzen liegt. Kelle absolvierte seine Ausbildung zum Redakteur beim „Westfalen-Blatt“ in Bielefeld. Seine inzwischen 30-jährige Karriere führte ihn zu Stationen wie den Medienhäusern Gruner & Jahr, Holtzbrinck, Schibsted (Norwegen) und Axel Springer. Seit 2007 arbeitet er als Medienunternehmer und Publizist und schreibt Beiträge für vielgelesene Zeitungen und Internet-Blogs.