Österreich will Grenzkontrollen verlängern

Ein Polizist beobachtet an der Autobahn Salzburg-München (A8) den Verkehr. Foto: Sven Hoppe/Archiv
Anzeige

Berlin – Nach Deutschland will jetzt auch Österreich die Grenzkontrollen auf unbestimmte Zeit verlängern.

«Solange die Europäische Union nicht in der Lage ist, ihre Außengrenzen zu schützen, werden wir in Österreich nationale Maßnahmen setzen», sagte der österreichische Innenminister Wolfgang Sobotka der «Welt». «Für die Frage der inneren Sicherheit ist es essenziell zu wissen, wer zu uns kommt. Ich bin unter keinen Umständen bereit, hier Risiken einzugehen», fügte er hinzu.

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hatte bereits Ende des Jahres angekündigt, er habe die Absicht, die Kontrollen deutlich über den Februar hinaus fortzusetzen. «Jedenfalls für viele Monate. Im Moment kann ich kein Ende absehen», hatte er der «Bild am Sonntag» gesagt. (dpa)

Bildquelle:

  • Grenzkontrollen: dpa
Anzeige