Am Montag erneut Streik an Berliner Flughäfen

Reisende warten im Terminalgebäude des Flughafens Tegel in Berlin. Foto: Gregor Fischer
Anzeige

Berlin – Reisende müssen sich auch zum Start in die neue Woche auf Verspätungen und Flugausfälle an den Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld einstellen. Für Montag hat die Gewerkschaft Verdi die rund 2000 Beschäftigten des Bodenpersonals zu einem weiteren Streik aufgerufen.

Die Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg rechnet mit starken Beeinträchtigungen. «Wir bitten alle Fluggäste, sich bei ihren Airlines zu informieren», sagte ein Sprecher am Sonntag. Erst am Freitag waren Hunderte Flüge in Tegel und Schönefeld ausgefallen.

Bildquelle:

  • Flughafen Tegel: dpa
Anzeige