Mann in USA zeigt Mordvideo auf Facebook

Ein Mann soll das Video eines selbst verübten Mords live auf Facebook veröffentlicht haben. Foto: Tobias Hase
Anzeige

Washington – Das Video eines selbst verübten Mordes soll ein Mann im US-Bundesstaat Ohio auf Facebook veröffentlicht haben. Nun sucht ihn die Polizei. Die Behörden in Cleveland stellten nach eigenen Angaben einen Haftbefehl aus.

Demnach soll der Verdächtige einen 74-Jährigen getötet und die Tat in dem sozialen Netzwerk übertragen haben. Anders als die Polizei zunächst mitgeteilt hatte, soll es sich nicht um ein Live-Video gehandelt haben. Die Aufnahmen seien nach der Tat hochgeladen worden, berichteten Medien unter Berufung auf einen Facebook-Sprecher. Das Video sei später gelöscht worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen wählte der Täter sein Opfer willkürlich aus. «Was heute geschah, ist sinnlos», sagte Polizeichef Calvin Williams. Er forderte den Mann auf, sich zu stellen. (dpa)

Bildquelle:

  • Facebook: dpa
Anzeige