Immer wieder NRW: Sechs Männer und eine Frau wegen Kindesmissbrauch in U-Haft

Anzeige

MÜNSTER – Was ist bloß aus diesem Land geworden? Bei bundesweiten Ermittlungen gegen Kinderschänder konnte die Polizei jetzt in Münster drei Kinder als Opfer identifizieren. Die fünf, zehn und zwölf Jahre alten Jungen seien von wechselnden Männern in einer Gartenlaube in der Stadt betäubt und sexuell missbraucht worden. Elt tatverdächtige wurden festgenommen, sieben von ihnen – sechs Männer und eine Frau – sitzen nun in Untersuchungshaft.

Bildquelle:

  • Kinderarmut: pixabay
Anzeige