Griechenland verschärft die Asylgesetze

Anzeige

ATHEN – 14 Stunden lang dauerte die gestrige Debatte über eine Verschärfung der griechischen Asylgesetze, dann am frühen Morgen beschlossen die Abgeordneten heute, Asylverfahren zu beschleunigen und abgelehnte Antragsteller zügig abzuschieben in die Türkei.

Zuvor hatte der konservative Premiermminister Kyriakos Mitsotakis von einer “Lähmung” des griechischen Asylsystems gesprochen, das suggeriere, jeder Flüchtling, der das Staatsgebiet erreiche, könne dauerhaft bleiben.

 

Bildquelle:

  • Griechenland_Fahne: pixabay
Anzeige