FC Fayern wieder an der Tabellenspitze

Die Spieler von Bayern München feiern den Treffer von Thomas Müller zum 3:0 gegen den VfL Wolfsburg. foto: Sven Hoppe
Anzeige
Berlin – Der FC Bayern ist wieder Tabellenführer der Fußball-Bundesliga. Die Münchner bezwangen am Samstag den VfL Wolfsburg mit 5:0 (2:0) und profitierten zudem von der überraschenden 0:1 (0:1)-Niederlage von RB Leipzig in Ingolstadt.

Dank der besseren Tordifferenz verdrängte der Titelverteidiger den punktgleichen Aufsteiger von Platz eins. Einen weiteren Dämpfer musste Borussia Dortmund mit dem 1:1 (0:1) beim 1. FC Köln einstecken. Der BVB liegt als Sechster bereits acht Punkte hinter den Bayern. Der Hamburger SV setzte durch ein 1:0 (0:0) gegen den FC Augsburg den Aufwärtstrend fort. Neuer Tabellenletzter ist Darmstadt nach dem 0:1 in Freiburg.

Bildquelle:

  • In Alter Form: dpa
Anzeige

Über den Autor

Klaus Kelle
Klaus Kelle, Jahrgang 1959, gehört laut Focus-online zu den „meinungsstärksten Konservativen in Deutschland“. Der gelernte Journalist ist jedoch kein Freund von Schubladen, sieht sich in manchen Themen eher als in der Wolle gefärbten Liberalen, dem vor allem die Unantastbarkeit der freien Meinungsäußerung und ein Zurückdrängen des Staates aus dem Alltag der Deutschen am Herzen liegt. Kelle absolvierte seine Ausbildung zum Redakteur beim „Westfalen-Blatt“ in Bielefeld. Seine inzwischen 30-jährige Karriere führte ihn zu Stationen wie den Medienhäusern Gruner & Jahr, Holtzbrinck, Schibsted (Norwegen) und Axel Springer. Seit 2007 arbeitet er als Medienunternehmer und Publizist und schreibt Beiträge für vielgelesene Zeitungen und Internet-Blogs.