Extrem starker Hurrikan «Irma» erreicht Karibikinsel Barbuda

Hurrikan «Irma» bewegt sich mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 295 Kilometern pro Stunde auf die Karibik zu. Foto: NOAA
Anzeige

Der Hurrikan der höchsten Stufe fünf könnte katastrophale Schäden anrichten, warnte das Hurrikanzentrum. Bis zum Wochenende könnte «Irma» den US-Staat Florida erreichen. Ob der Sturm sich bis dahin abschwächt oder seinen Kurs ändert, kann noch nicht mit Sicherheit gesagt werden.

Am Mittwoch zog das Auge des Tropensturms über Barbuda, wie den Wetterdaten zu entnehmen war. Die Behörden warnten die etwa 1700 Bewohner, trotz einer kurzen vermeintlichen Beruhigung der Lage im Zentrum des Sturm nicht nach draußen zu gehen. Im Auge eines Hurrikans herrscht nahezu Windstille. (dpa)

Bildquelle:

  • Hurrikan “Irma”: dpa
Anzeige