Drei Festnahmen: Polizei in Offenburg verhindert Terroranschlag

Anzeige

OFFENBACH – “Viele Ungläubige sollten sterben”, so beshrieb eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft in Frankfurt heute Morgen die Motivlage dreier Männer der sogenannten “Dschihadistenmiliz Islamischer Staat” (IS), die von der Polizei  wegen Planung eines Anschlags festgenommen wurden. Die Islamisten waren schon einige Zeit vorher ins Visier der Sicherheitsbehörden geraten.

Die Männer im Alter zwischen 21 und 24 Jahren hatten sich Sprengstoff und Schusswaffen besorgt. Hauptverdächtiger ist ein 24-jähriger Deutscher mazedonischer Abstammung,  der “Grundbestandteile zur Herstellung von Sprengstoff” besorgt haben soll. Auf Internetseiten sogenannter Dschihadisten sind  Anleitungen zur Fertigung von Sprengkörpern frei zugänglich..

 

Bildquelle:

  • Polizei_7: polizei.de
Anzeige