Deutsche Bahn geht juristisch gegen Lokführerstreik vor

dpatopbilder - Auf Grund eines Streiks der Gewerkschaft der Lokführer (GDL) fallen Züge aus. Foto: Peter Kneffel/dpa
Anzeige

BERLIN – Die Deutsche Bahn geht juristisch gegen den Streik der Lokführergewerkschaft GDL vor. Der Konzern hat vor dem Arbeitsgericht Frankfurt am Main einen Antrag auf einstweilige Verfügung gegen den Arbeitskampf eingelegt, wie das Unternehmen mitteilte. Das Frankfurter Arbeitsgericht will noch heute über den Eilantrag entscheiden, mit dem die Deutsche Bahn den laufenden GDL-Lokführerstreik stoppen…...

Dieser Inhalt ist nur für Abonnenten sichtbar.
Einloggen Jetzt registrieren

Bildquelle:

  • Lokführer-Streik im Personenverkehr – Bayern: dpa
Anzeige