Der Mann, der Tugce totgeschlagen hat, darf in acht Jahren zurück nach Deutschland kommen

Anzeige

von KLAUS KELLE

Sanel M. ist gestern ausgewiesen und “nach Serbien zurückgeführt” worden. Das ist die einzig gute Nachricht in diesem Fall. Der heute 20-Jährige hatte im Juni 2015 auf dem Parkplatz eines Offenburger Fast-Food-Lokals die Lehramts-Studentin Tugce Albayrak so geschlagen, dass sie auf den Kopf fiel. Zwei Wochen später starb sie im Krankenhaus an den Folgen. Der Totschläger wurde zu drei Jahren Jugendhaft verurteilt. Nun ist er wieder auf freiem Fuß bei seiner Familie in Serbien. Tugce ist und bleibt tot. Vollig sinnlos. Der Hessische Verwaltungsgerichtshof (VGH) hatte Mitte März in letzter Instanz entschieden, dass der 20-Jährige mindestens acht Jahre in Serbien leiben muss….bis er wieder nach Deutschland zurückkehren darf….

Anzeige

Über den Autor

Klaus Kelle
Klaus Kelle, Jahrgang 1959, gehört laut Focus-online zu den „meinungsstärksten Konservativen in Deutschland“. Der gelernte Journalist ist jedoch kein Freund von Schubladen, sieht sich in manchen Themen eher als in der Wolle gefärbten Liberalen, dem vor allem die Unantastbarkeit der freien Meinungsäußerung und ein Zurückdrängen des Staates aus dem Alltag der Deutschen am Herzen liegt. Kelle absolvierte seine Ausbildung zum Redakteur beim „Westfalen-Blatt“ in Bielefeld. Seine inzwischen 30-jährige Karriere führte ihn zu Stationen wie den Medienhäusern Gruner & Jahr, Holtzbrinck, Schibsted (Norwegen) und Axel Springer. Seit 2007 arbeitet er als Medienunternehmer und Publizist und schreibt Beiträge für vielgelesene Zeitungen und Internet-Blogs.