Dax im Minus – Anleger warten auf Rede von Theresa May

Ein Händler geht über das Parkett in der Börse in Frankfurt am Main und spiegelt sich dabei in einem Logo des Deutschen Aktienindexes. Foto: Fredrik von Erichsen
Anzeige

Frankfurt/M. – Am deutschen Aktienmarkt hat der Dax seine zu Wochenbeginn erlittenen Verluste noch ausgeweitet.

Das deutsche Börsenbarometer fiel am Vormittag um 0,63 Prozent auf 11 482,09 Punkte, nachdem sich der Euro im frühen Handel etwas fester gezeigt hatte. Eine starke Gemeinschaftswährung kann die Exporte der Unternehmen in Länder außerhalb der europäischen Union verteuern. Beim Leitindex der Eurozone, dem EuroStoxx 50, stand ein Minus von 0,45 Prozent zu Buche.

«Vor der Rede von Theresa May macht sich Zurückhaltung in den europäischen Börsensälen breit», schrieben die Analysten der Postbank. Die britische Premierministerin wird voraussichtlich gegen 12.45 Uhr in einer Grundsatzrede ihre Brexit-Pläne vorstellen. Britische Medien erwarten einen klaren Bruch mit der Europäischen Union, einen sogenannten harten Brexit.

Bildquelle:

  • Leitindex Dax: dpa
Anzeige