Chinas Außenhandel wächst im Januar unerwartet stark

Containerumschlag im Hafen von Shanghai. Foto: Ole Spata/Archiv
Anzeige

Peking – Chinas Außenhandel ist im Januar unerwartet stark gestiegen. Die Ausfuhren nahmen um 7,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat auf 183 Milliarden US-Dollar zu, wie der Zoll in Peking berichtete. Die Importe sprangen sogar um 16,7 Prozent auf 131 Milliarden US-Dollar in die Höhe.

Der Außenhandel legte insgesamt um 11,4 Prozent zu. Experten erklärten den überraschenden Anstieg auch mit dem frühen Zeitpunkt des chinesischen Neujahrsfest in diesem Jahr, so dass sich der Handel auf den Januar konzentriert habe. In Yuan gerechnet stiegen die Exporte um 15,9 Prozent, während die Importe sogar um 25,2 Prozent zugelegten. (dpa)

Bildquelle:

  • Containerhafen Shanghai: dpa
Anzeige