Bundesregierung weiß nichts von Erdogan-Besuch

Unter dem nach dem Putschversuch von Mitte Juli verhängten Ausnahmezustand kann Erdogan die Türkei fast uneingeschränkt per Dekret regieren. Foto: Turkish President Press Office
Anzeige
Berlin – Die Bundesregierung hat keine Hinweise darauf, dass der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan zu einem Wahlkampfauftritt nach Deutschland kommen möchte. Das sagte Außenamtssprecher Martin Schäfer. Es gebe auch keinerlei konkrete Anzeichen dafür, dass der türkische Staatspräsident beabsichtigen würde, in absehbarer Zeit Deutschland zu besuchen. Die Türken entscheiden am 16. April über die Einführung eines umstrittenen Präsidialsystems, das Erdogan deutlich mehr Macht verleihen würde. Auch rund 1,4 Millionen Türken, die hier leben, dürfen abstimmen.

Bildquelle:

  • Erdogan: dpa
Anzeige