Bundeskanzlerin Merkel wendet sich an die Nation: Corona-Krise ist die größte Herausforderung seit dem Zweiten Weltkrieg

Anzeige

“Alle staatlichen Maßnahmen gingen ins Leere, wenn wir nicht das wirksamste Mittel gegen die zu schnelle Ausbreitung des Virus einsetzen würden: Und das sind wir selbst. So wie unterschiedslos jeder von uns von dem Virus betroffen sein kann, so muss jetzt auch jede und jeder helfen.”

BERLIN – Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich in der Corona-Krise am Abend über ARD und ZDF direkt an die Bevölkerung in Deutschland gewandt und dazu aufgerufen, die staatlichen Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Convid-19-Virus durch umsichtiges Handeln zu unterstützen. Merkel wörtlich: “Es ist ernst. Nehmen Sie es auch ernst. Seit der Deutschen Einheit, nein, seit dem Zweiten Weltkrieg gab es keine Herausforderung an unser Land mehr, bei der es so sehr auf unser gemeinsames solidarisches Handeln ankommt.”

Die Kanzlerin versicherte, dass es keine Probleme bei der Versorgung mit Lebensmitteln in Deutschland geben werde und pries das hervorragende Gesundheitssystem und die leistungsstarken Krankenhäuser. Ausdrücklich danke sie den Ärzten und Pflegekräften und warb eindringlich um Verständnis dafür, dass das öffentliche Leben in unserem Land heruntergefahren wird.

Die Bundeskanzlerin weiter: “Für die Wirtschaft, die großen Unternehmen genau wie die kleinen Betriebe, für Geschäfte, Restaurants, Freiberufler ist es jetzt schon sehr schwer. Die nächsten Wochen werden noch schwerer. Ich versichere Ihnen: Die Bundesregierung tut alles, was sie kann, um die wirtschaftlichen Auswirkungen abzufedern – und vor allem um Arbeitsplätze zu bewahren.”

 

 

Bildquelle:

  • Angela_Merkel_Corona: thegermanZ
Anzeige