Bahn-Probleme nach «Xavier» dauern an

«Später», «Verzögerung», «Ersatzzug» und «Zug fällt aus!» steht am Hamburger Hauptbahnhof auf einer Anzeigetafel. Foto: Daniel Bockwoldt
Anzeige

«Wir leben in einem Zeitalter von Apps und digitaler Information und doch ist das Unternehmen Deutsche Bahn nicht in der Lage, seine Kunden ausreichend zu informieren», erklärte der stellvertretende Vorsitzende Klaus-Dieter Hommel in Frankfurt am Main. Ähnlich äußerte sich der Fahrgastverband Pro Bahn. «Es hat einfach an Informationen gefehlt», sagte der Ehrenvorsitzende Karl-Peter Naumann der «Passauer Neuen Presse». (dpa)

Bildquelle:

  • Verzögerung: dpa
Anzeige