32 Polizisten bei Mai-Krawallen in Berlin verletzt

Bei Demonstrationen zum 1. Mai ist es teilweise zu gewalttätigen Auseinandersetzungen mit der Polizei gekommen. Foto: Michael Kappeler
Anzeige

Berlin – Bei der sogenannten «Revolutionären 1. Mai Demonstration» linker und linksextremer Gruppen in Berlin-Kreuzberg sind nach Angaben von Innensenator Andreas Geisel (SPD) 72 Randalierer festgenommen worden.

32 Polizisten seien verletzt worden, sagte der SPD-Politiker zu der Bilanz des Mai-Feiertages. Rund 5400 Polizisten waren im Einsatz.

Bildquelle:

  • Berlin: dpa
Anzeige