Weltweit größter Raumfahrtkongress 2018 in Bremen

Der Präsident der International Astronautical Federation (IAF), Jean-Yves Le Gall, spricht im Bremer Rathaus zur feierlichen Unterzeichnung des Vertrages zum 69. International Astronautical Congress. Foto: Ingo Wagner
Anzeige

Bremen – Bremen wird im Herbst kommenden Jahres für knapp eine Woche zum Zentrum der internationalen Raumfahrt. Dort wird der 69. International Astronautical Congress ausgerichtet, der größte Raumfahrtkongress der Welt. Der Vertrag dafür wurde im Bremer Rathaus unterzeichnet.

Der Kongress sei eine Chance, die Raumfahrtindustrie Europas und Bremens zu präsentieren, sagte Wirtschaftssenator Martin Günthner (SPD). Bremen richtet den Kongress nach 2003 zum zweiten Mal aus. Vom 1. bis 5. Oktober 2018 werden mehr als 4000 Wissenschaftler erwartet. (dpa)

Bildquelle:

  • Vertrag zum Int. Raumfahrtkongress 2018: dpa
Anzeige