Merkel und Poroschenko beraten über Ukraine-Konflikt

Im Osten der Ukraine kämpfen seit 2014 Regierungstruppen und von Moskau unterstützte prorussische Separatisten gegeneinander. Foto: Alexander Ermochenko
Anzeige

Berlin – Der stockende Friedensprozess in der Ukraine ist Thema des heutigen Treffens von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) mit dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko in Berlin.

Bei dem Gespräch im Kanzleramt soll über den Umsetzungsstand der Vereinbarungen von Minsk beraten werden. Daneben soll es unter anderem um die innen- und wirtschaftspolitische Entwicklung sowie Energiefragen gehen.

Im Osten der Ukraine kämpfen seit 2014 Regierungstruppen und von Moskau unterstützte prorussische Separatisten gegeneinander. Der von Deutschland, Frankreich, Russland und der Ukraine auf den Weg gebrachte Minsker Friedensplan sieht eine Waffenruhe und Lokalwahlen vor. Die Umsetzung kommt aber seit Monaten nicht voran.

Bildquelle:

  • Ukraine: dpa
Anzeige