Frau in Offenbach mitten auf der Straße erschossen

Ein unbekannter Täter hatte eine Frau in Offenbach erschossen. Foto: Frank Rumpenhorst
Anzeige

Offenbach – Die in Offenbach erschossene Frau und der mutmaßliche Schütze haben sich ersten Ermittlungen zufolge gekannt. In welcher Beziehung sie genau zueinander standen, blieb aber zunächst unklar. Auch die Hintergründe für die Bluttat seien weiter unklar, teilte die Polizei mit.

Ein 32 Jahre alter Mann war rund drei Stunden nach der Tat unter dringendem Tatverdacht festgenommen worden. Er soll die 40-jährige Mutter von zwei Kindern am Morgen vor einem Wohnblock erschossen haben.

Passanten hatten die Frau kurz nach acht Uhr im Stadtteil Waldhof gefunden. Die Mutter von zwei Kindern erlag ihren Verletzungen noch am Tatort, wie die Staatsanwaltschaft auf Nachfrage mitteilte. Zunächst hatte es geheißen, die Frau sei im Krankenhaus gestorben.

Zeugen hatten berichtet, dass ein Mann auf die Frau geschossen habe. Er sei danach in einem dunklen Kleinwagen geflüchtet.

Bildquelle:

  • Frau getötet: dpa
Anzeige