Terroranschlag auf Einkaufszentrum in Oberhausen vereitelt

Anzeige
Duisburg – Spezialeinheiten der Polizei haben in Duisburg zwei Männer heute am frühen Morgen (0.45 Uhr) wegen des Verdachts der Vorbereitung eines Anschlags auf ein Einkaufszentrum festgenommen. Die beiden 28 und 31 Jahre alten Brüder aus dem Kosovo stünden im Verdacht, einen Anschlag auf das Einkaufszentrum Centro in Oberhausen vorbereitet zu haben, teilte die Polizei in der Nacht mit. Die beiden Verdächtigen seien der salafistischen Szene zuzurechnen.Bereits gestern Abend gab es im Einkaufstrubel in dem beliebten Shopping-Zentrum starke Polizeipräsenz. Quasi aus dem Nichts seien nach Augenzeugenberichten mindestens 200 Polizeibeamte mit Schutzwesten und robust bewaffnet im Centro erschienen, hätten patrouilliert und gezielt nach Verdächtigen gesucht. Auch zivile Streifen seien im Einsatz gewesen. Nach Schließung der Geschäfte gegen 22 Uhr seit der Großeinsatz beendet worden.
Das Centro ist eines der größten Einkaufszentren in Deutschland mit mehr als 250 Läden.
Anzeige