Beben nach Erdbeben der Stärke 8,4 vor der Küste Mexikos

Aus Sorge vor weiteren Erdstößen haben sich Einwohner von Mexiko-Stadt auf der Straße versammelt. Foto: El Universal via ZUMA Wire
Anzeige

Andere Institute wie die US-Erdbebenwarte USGS hatten zunächst von einer Stärke von 8,0 gesprochen. Nach Angaben von Innenminister Miguel Ángel Osorio Chong wurden zwei Todesopfer in Chiapas gemeldet.

Für mehrere Länder der Region wurde eine Tsunamiwarnung ausgegeben – sie umfasste neben Mexiko mehrere Staaten in Mittelamerika sowie das südamerikanische Ecuador.  (dpa)

Bildquelle:

  • Schweres Erdbeben in Mexiko: dpa
Anzeige