10 Tage 10 Städte für Ehe & Familie: Bus der Meinungsfreiheit unterwegs

Hedwig von Beverfoerde
Anzeige

Stuttgart – Das Interesse der Bürger ist riesig: Seit einigen Tagen tourt ein orangefarbener Bus durch deutsche Großstädte. Ähnlich wie schon vorher in Spanien, Chile, Mexiko, den USA und anderswo informiert das Aktionsbündnis für Ehe & Familie – DEMO FÜR ALLE rund um Hedwig von Beverfoerde und die internationale Petitionsgemeinschaft CitizenGO Deutschland zusammen mit einer Gruppe junger Leute mit dem „Bus der Meinungsfreiheit“ für #EhebleibtEhe, für die Zweigeschlechtlichkeit, gegen Gender, Sexualisierung und all unsere damit verbundenen Positionen zu werben.

Zunehmend werden diejenigen, die für Ehe und Familie eintreten, in diesem Land diskreditiert, angepöbelt und mundtot gemacht. Nun wird in zehn Städten Flagge für die Meinungsfreiheit gezeigt. Die über 2.000 Kilometer lange Tour endet am 15. September in Berlin. An diesem Tag wollen die Familien-Aktivisten Bundeskanzlerin Angela Merkel die inzwischen 220.000 Unterschriften von Unterstützern der Petition „Ehe bleibt Ehe“ übergeben, die sich gegen das Eheöffnungsgesetz aussprechen.

 

 

Bildquelle:

  • Hedwig_Beverfoerde_Karlsruhe: dfa
Anzeige